0800 8889910

Unsere Standorte

Als TÜV Süd Auto Partner führen wir die amtlichen Fahrzeuguntersuchungen in KFZ Werkstätten und natürlich an unseren drei Prüfstellen durch.

Fahrzeuguntersuchungen durch TÜV Prüfingenieur

Ihr freundlicher TÜV SÜD Auto Partner in Bonn, Bergheim und Erftstadt

Gemäß §29 StVZO müssen die meisten Fahrzeuge alle zwei Jahre zur sogenannten “TÜV-Untersuchung“, neu zugelassene PKW das erste Mal nach drei Jahren. Dort wird das Fahrzeug auf seine Verkehrssicherheit geprüft (Haupt- und Abgasuntersuchung). Die Fahrzeugüberprüfung erfolgt durch unsere qualifizierten Prüfingenieure. Der Gesetzgeber verfolgt mit der Hauptuntersuchung (HU) Ziele wie Verkehrssicherheit, Vorschriftsmäßigkeit und Umweltschutz. Neben der Hauptuntersuchung bieten wir weitere Leistungen, wie Gutachten zur Erteilung des H-Kennzeichens oder Änderungsabnahmen an.

Sollten Sie Fragen zu bestimmten Leistungen haben, rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.

Ein Überblick unserer amtlichen Tätigkeiten als TÜV Süd Auto Partner

  1. Hauptuntersuchungen (HU) gem. § 29 StVZO
  2. Änderungsabnahmen gem. § 19 Abs. 3 StVZO
  3. Oldtimerbegutachtungen gem. §23 StVZO
  4. Untersuchungen gem. §§ 41, 42 BOkraft
  5. UVV-Prüfungen an Rolltoren, Hebebühnen, Ladebordwänden
  6. G 607 (Flüssigasanlagen an Wohnmobilen)
  1. Abgasuntersuchungen (AU) gem. § 47a StVZO
  2. Sicherheitsprüfungen (SP) gem. § 29 StVZO
  3. Gasanlagenprüfungen gem. § 41a StVZO
  4. GGVS / ADR-Prüfungen
  5. Mängelkarte gem. § 5 (3) FZV
  6. Anhänger 100 km/H-Genehmigung

Nutzen Sie die Vorteile des H-Kennzeichens

Sie möchten herausfinden, ob sich Ihr Fahrzeug für ein H-Kennzeichen qualifiziert? Sie möchten, dass wir Ihren Wagen einmal auf Herz und Nieren mitsamt Zustand und Originalität prüfen? Dann sind wir Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für die Bewertung und Beurteilung von Oldtimern sowie die Begutachtung zur Erteilung des H-Kennzeichens.

Kleine Veränderungen bedürfen oft schon einer Prüfung

Bei nachträglichen Veränderungen an Ihrem Fahrzeug, wie Fahrwerksänderung, Sonderrädern oder Sportauspuffanlagen, ist in der Regel eine Änderungsabnahme erforderlich. Das kann unter Umständen schon geringe Änderungen betreffen, wie etwa die recht gängigen getönten Rückleuchten ohne zusätzlich angebrachte Reflektoren. Wir empfehlen Ihnen immer vorher zu klären, ob eine Änderungsabnahme vonnöten ist, bevor Sie signifikante Anpassungen an Ihrem Wagen vornehmen.

Hauptuntersuchung

Als TÜV-Süd Auto Partner sind wir in der amtlichen Fahrzeugüberwachung tätig. Wir bemühen und stets Ihnen einen schnellen und freundlichen Service zu bieten.

Mehr Informationen

H-Kennzeichen für Oldtimer

Das H-Kennzeichen - Das Oldtimer-Kennzeichen ab 30 Jahre.

Mehr Informationen

Änderungsabnahmen

Eine Änderungsabnahme kann bereits nach geringfügigen Umrüstungen wie dem Wechsel von Felgen sowie Fahrwerksänderungen (z.B. Tierferlegung) erforderlich sein.

Mehr Informationen

Dipl. Ing. P. Urbach

ADAC Vertragssachverständiger
SilverDAT
Classic Data Bewertungspartner
Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V
Institut für Sachversändigenwesen e.V.